Versand

Lieferbedingungen Bitte denken Sie daran, dass es sich bei unserer Arbeit um eine Privatinitiative handelt, die von keiner Seite subventioniert wird. Wir sind daher auf schnelle Bezahlung angewiesen und können nichts kostenlos abgeben. Lieferung ins Ausland nur gegen Vorauskasse! Bitte das Postscheckkonto der EDITION STAECK verwenden: IBAN DE81 6601 0075 0135 6397 59, BIC: PBNKDEFF. Nur in Ausnahmefällen kann bei Beträgen ab 50,00 Euro auch gegen Rechnung geliefert werden. Der Mindestsatz für Porto und Verpackung beträgt zwischen 3,00 bis 25,00 (Sonderverpackung) Euro. Bei Bestellungen von Postkarten, Büchern, Aufklebern (ohne Plakate) 3,00 Euro. Werden Plakate bestellt, so erfolgt der Versand in einer stabilen Verpackung. Der Mindestsatz für den Versand beträgt dann 7,00 Euro.
Versandkosten
 {GSSB_LANG_LangTagFieldShippingAddressArea}: inland
 nur Postkarten
EUR 3.00
ab Warenwert EUR 0.00 EUR 0.00
ab Warenwert EUR 0.00 EUR 0.00
Gewicht ab 0.00 Kilo EUR 0.00
ab Warenwert EUR 0.00 EUR 0.00
ab Warenwert EUR 0.00 EUR 0.00
 nur Bücher
EUR 4.60
ab Warenwert EUR 0.00 EUR 0.00
ab Warenwert EUR 0.00 EUR 0.00
Gewicht ab 0.00 Kilo EUR 0.00
ab Warenwert EUR 0.00 EUR 0.00
ab Warenwert EUR 0.00 EUR 0.00
 Standard
EUR 7.00
ab Warenwert EUR 0.00 EUR 0.00
ab Warenwert EUR 0.00 EUR 0.00
Gewicht ab 0.00 Kilo EUR 0.00
ab Warenwert EUR 0.00 EUR 0.00
ab Warenwert EUR 0.00 EUR 0.00
 Sonderformate
EUR 30.00
ab Warenwert EUR 0.00 EUR 0.00
ab Warenwert EUR 0.00 EUR 0.00
Gewicht ab 0.00 Kilo EUR 0.00
ab Warenwert EUR 0.00 EUR 0.00
ab Warenwert EUR 0.00 EUR 0.00
 {GSSB_LANG_LangTagFieldShippingAddressArea}: Ausland
 Standard EU
EUR 20.00
ab Warenwert EUR 0.00 EUR 0.00
ab Warenwert EUR 0.00 EUR 0.00
Gewicht ab 0.00 Kilo EUR 0.00
ab Warenwert EUR 0.00 EUR 0.00
ab Warenwert EUR 0.00 EUR 0.00
 Sonderformate EU
EUR 50.00
ab Warenwert EUR 0.00 EUR 0.00
ab Warenwert EUR 0.00 EUR 0.00
 {GSSB_LANG_LangTagFieldShippingAddressArea}: USA

Widerrufsbelehrung / Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
 
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
 
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Edition Staeck, Ingrimstr. 3, 69117 Heidelberg, edition@staeck.de, Telefon: 06221 24753, Telefax: 06221 600230) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
 
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
 
Folgen des Widerrufs
 
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
 
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
 
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
 
Ende der Widerrufsbelehrung